Schützenfest 2019

Henrik Nienstedt regiert ein Jahr lang das Oldauer Schützenvolk


Traditionell begann das Oldauer Schützenfest am Freitag mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem Friedhof.
Der Vorsitzende Hubert Helberg eröffnete in diesem Jahr das Schützenfest unter dem Motto „111 Jahre
Schützengesellschaft Oldau" bereits um 11.11 Uhr.
Dazu gab es in diesem Jahr ein besonderes Preisschießen. Alle Mitglieder und auch Bürgerinnen und Bürger
ab 16 Jahren waren dazu herzlich eingeladen, mit einer Armbrust auf einen 25 Meter entfernten und 4 Meter
hohen Adler zu schießen. Jeder Teilnehmer, der ein Teil des Adlers (Flügel/Fuß etc) abgeschossen hatte,
hat dafür einen Preis erhalten.
Der Samstagvormittag stand im Zeichen der Erwachsenen Mitglieder. Die neuen Majestäten mussten ermittelt
werden und wurden bereits mittags, an der Königstafel proklamiert.
Schützenkönig 2019 wurde Henrik Nienstedt, der den Beinamen „Die kommunikative Motte" bekommen hat.
Als Adjutant hat sich Nienstedt den Kaiser Maik Hoffmann für ein Jahr zur Seite genommen.
Am Nachmittag begann das Kinderschützenfest mit einem Umzug sowie das Abholen der Kinder am Spielplatz
und einem anschließenden Luftballonwettbewerb.
Danach wurde das Kinderschützenfest mit Puppentheater, Kinderschminken und Tanz gefeiert.
Gleichzeitig ermittelte die Jugend ihre Kinder und Jugend-Majestäten in der Schießsporthalle.
Der Sonntag begann traditionell mit dem Zeltgottesdienst. Anschließend gab es deftige Erbsensuppe,
bevor zum Annageln der Scheiben angetreten wurde.

Könige und Würdenträger der Schützengesellschaft Oldau e V.
König: Henrik Nienstedt „Die kommunikative Motte" mit Königin Tanja
Vizekönig: Michael Bronner
3. Mann: Uwe Hohmann
Schwarzer König: Thomas Paulekuhn
Blauekönigin: Andrea Wegener
Altgesellenkönig: Thomas Busse
Lichtpunktbester: Toni Faatz
2. Lana Paulekuhn
3. Pia Böhm
Als Gast-Schütze, beim Lichtpunktwettbewerb, gewann Hans Kahle.
Armbrustbeste: Rike Olbrich
2. Erik Habermann
3. Marius Puschke
Kinderkönig: Luis Nienstedt
2. Cora Böhm
3. Dorian Klytta
Jugendkönigin: Mia Wöhling
2. Pascal Bronner
Schwarzer Jugendköng: Aaron Klytta
Die Wanderpokale der Jugend: Emely Schulz und Luis Nienstedt
MU-Kapellenscheibe: Hans-Christian Voß
Seniorenscheibe: Heinz Baumgart 

 

(v.l.n.r. Heinz Baumgart, Hans-Christian Voß, Thomas Busse, Andrea Wegener, Lennart Ziegenhagen)

Bild und Text: Beate Schuchardt-Hoffmann

01.07.2019